Energiewirtschaft / Biogas

Durch lange Forschungsreihen und enorme Entwicklungsarbeit ist es uns gelungen, Biogaserzeugung aus Biomassen deutlich zu verbessern.

Hintergründe zur Entwicklung:
Wir müssen lernen, dass die größten Energiespeicher dieser Erde Zuckerverbindungen in Pflanzen sind. Diese gilt es so aufzubereiten, dass Sie in kürzester Zeit in Biomethananlagen zu Biogas umgewandelt werden. Dieser Prozess ist uns mit Hilfe von Mikroorganismen in bester Weise erfolgreich gelungen.

Unser oberstes Ziel ist, vorhandene Ressourcen so effizient, nachhaltig und natürlich  wie möglich zu nutzen, ohne dabei umweltschädliche Nebenprodukte zu bilden.


Die Optimierung ihrer Anlage wird erreicht durch: Verbesserung der Fermenterbiologie

  • die Zugabe  meiner speziell entwickelten probiotischen Mikroorganismen-Lösungen (Verbessern den Abbau des Futters)
  • Anpassung der technologischen Abläufe (Fütterung, Re-Zirkulation, Temperaturführung)
  • Schulung des Personals (Vor- Ort- Messung) ph Messgerät wird kostenlos zur Verfügung gestellt


Durch diese Maßnahmen wird erreicht, dass   bei gleichbleibendem Fermentervolumen das Substrat besser und schneller vergoren werden kann.


Garantierte Folgen:

  • Die Viskositäten sinken (keine Schwimm und Sinkschichten in den Behältern)
  • Der Energieverbrauch und der Verschleiß der Rührwerke und Pumpen sinkt
  • Die Gasproduktion wird stabil und gleichmäßig. --> Methangehalt
  • Der Geruch der Gülle beim Ausbringen wird deutlich reduziert
  • Die Futtermengen können reduziert werden bei gleichbleibender Gasproduktion
  • Die Gülle wird Pflanzen und Bodenverträglicher (Humusaaufbau durch Pflanzenverfügrare Gülle)
  • Die Zugabe von Spurenelementen kann ganz entfallen (ausgenommen Eisen zur Entschwefelung)


Das schnelle erkennen und beheben von möglicherweise auftretenden biologischen Fehlern, wird durch die Einführung, einfacher aber effektiver vor- Ort- Analytik geschult.


Die zugegebenen Mikroorganismen (Lowi):

  • Verbessern ausschließlich die Futteraufbereitung und Futterverwertung im Fermenter
  • Wirken probiotisch
  • Sind GVO frei
  • Werden von mir gezüchtet und kultiviert
  • Unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle
  • Bilden sich im Fermenter immer wieder neu (selbständige Reproduktion)
  • Müssen nur einen Impfzyklus durchlaufen
  • Können unter Normalbedingungen nicht mehr aus der Anlage entfernt werden
  • Wird als schnell wirkendes Mittel bei Schwimmschichten und Sinkschichten, schlecht fließenden Güllen eingesetzt.
     

Copyright © 2018
WIDOB.DE Neumarkt